1. Home
  2.  / 
  3. Archiv
  4.  / 
  5. Allgemein
  6.  / 
  7. Freitags-Frauen Apéro am 28....

Freitags-Frauen Apéro am 28. Januar 2022

GrossmütterRevolution – für ein Alter in Würde und soziale Absicherung für Alle

Heutige Grossmütter leisten Wichtiges zum Gelingen der Generationenbeziehungen und zum gesellschaftlichen Zusammenhalt. Die Historikerin Heidi Witzig stellt am FFA vom 28. Januar, 19.00 Uhr, die Organisation GrossmütterRevolution vor.
Anmeldung bis 21. Januar unter sekretariat(at)st-elisabeth-kilchberg.ch.
Covid-Zertifikat erforderlich.

Heidi Witzig ist Mitbegründerin der GrossmütterRevolution. Heutige Grossmütter leisten einen wesentlichen Beitrag
zum Gelingen der Generationenbeziehungen und damit zur Lebensqualität und zum gesellschaftlichen Zusammenhalt
aller. Die Organisation versteht sich als Plattform und Think Tank für das politische Engagement der Frauen der Grossmütter Generation. In diesem Sinne veranstaltet sie nicht nur Kongresse und unterstützt den Frauenstreik, sondern
bietet auch Tanz- und Singkurse an.

Zurück